PBefG in Bundestag und Bundesrat: Stellungnahme

Im Rahmen der Novelle des Personenbeförderungsgesetzes gilt es, den Taxiverkehr im Sinne der Daseinsvorsorge zu schützen. Das Taxi spielt eine wichtige Rolle zukünftiger, effizienter und nachhaltiger Mobilität. Zur Wahrung eines geordneten und fairen Mobilitätsmarktes nimmt der Bundesverband Taxi und Mietwagen e.V. Stellung gegenüber Bundestag und Bundesrat. Lesen Sie hier die Stellungnahme des Taxi- und Mietwagengewerbes.

Weiterlesen »

Positionspapier: Mobilität braucht Ordnung

Mobilität braucht Ordnung – für eine Vorbestellfrist für Mietwagen in Großstädten Der Bundesverband Taxi und Mietwagen e.V. sieht mit größter Sorge, dass das Taxigewerbe in Großstädten derzeit von App-vermittelten DumpingMietwagen förmlich überrannt wird. Die Existenz des Taxigewerbes ist dadurch akut und unmittelbar bedroht. Die Politik muss eingreifen, wenn sie ein individuelles Mobilitätsangebot für Jedermann als

Weiterlesen »

„Impf-Taxis“ weiter heißes Thema – Info-Flyer für Fahrgäste

Das Thema Impf-Taxi erzeugt weiter sehr hohe Aufmerksamkeit in den Medien. Gewerbevertretungen und Zentralen kämpfen vor Ort für eine Umsetzung des „Berliner Modells“. Mit sehr unterschiedlichem Erfolg. Die Bandbreite reicht von völliger Ablehnung bis hin zur 1:1-Umsetzung in Städten, Kreisen oder zumindest teilweiser Übernahme des Modells in Bundesländern. Die Gemengelage ist sehr unübersichtlich. Das Redaktionsteam

Weiterlesen »

Bundesverband startet mit viel Rückenwind virtuell ins neue Jahr

Der Bundesverband Taxi und Mietwagen startet mit Schwung, Geschlossenheit und Rückenwind ins neue Jahr. Das wurde auf der ersten rein virtuellen Mitgliederversammlung der Verbandgeschichte deutlich. Der Einsatz von Präsidium und Vorstand, insbesondere für die Bewältigung der Corona-Krise und Verbesserungen bei der PBefG-Novelle, wurde von vielen Mitgliedern ausdrücklich gelobt. Nach dem Bericht des Vorstands nahm sich

Weiterlesen »

Geschäftsbericht 2020: Dramatische Zahlen

Der Geschäftsbericht 2019/2020 steht im Zeichen von zwei Krisen: Die Corona-Krise lässt die Umsätze des Taxigewerbes massiv einbrechen. Nach den vorläufigen Werten für 2020 liegen diese um 43 Prozent unter dem Vorjahr – und das, obwohl die ersten Monate 2020 noch normal liefen und im Sommer eine zwischenzeitliche Erholung zu verzeichnen war. Als wäre das

Weiterlesen »

Taxi-Report

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Partner des Bundesverbandes